BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Lebe einfach e.V.

Der Biolebensmittelpunkt Nahe-Glan nachhaltig - ehrlich - transparent

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wesensgemäße Bienenhaltung

19. 10. 2020

Wesensgemäße Bienenhaltung

Wesensgemäße Bienenhaltung orientiert sich an den natürlichen Bedürfnissen des Bienenvolks. Sie geht von der Erkenntnis aus, dass das Bienenvolk einschließlich seiner Waben ein Organismus ist, und respektiert den Bien als ein Ganzes.

Der Bien ist ein historisch gewachsener Begriff für den Superorganismus des Bienenvolkes, in dem Honigbienen in Gemeinschaft leben, also alle Tiere eines Bienenstockes. Diese Gemeinschaft hat Fähigkeiten entwickelt, die die einzelne Biene nicht beherrscht. Ein Beispiel: Obwohl sie als Insekten wechselwarme Tiere sind, können sie in der Gruppe die Temperatur dauerhaft, wie ein warmblütiges Tier, halten. Diese Gemeinschaft wird als Staat, Volk oder Familie bezeichnet und ist doch anders organisiert. (Quelle: Wikipedia)

Im Verein „Lebe einfach e.V.“ wird zurzeit eine Bienenhaltung vorbereitet, die dem Wesen dieser genialen Völker entspricht aber auch gute Honigerträge nach sich ziehen soll. Denn wie bei der GEH für die Erhaltung alter Nutztierrassen schon oft zitiert: „Wir erhalten durch Aufessen“.

Mit den Einnahmen aus dem Verkauf des Honigs wird die Errichtung und Erhaltung dieser wesensgemäßen Bienenhaltung in unserer schönen Nahe-Glan Region unterstützt.

Bei der wesensgemäßen Bienenhaltung geht es allerdings nicht um die Erzielung eines maximalen Honigertrags, sondern darum, im Einklang mit den Bedürfnissen der Bienen zu imkern und die Bienen so zu halten, dass ihre Lebensbedingungen möglichst weitgehend denen in freier Natur entsprechen. Dadurch leistet die wesensgemäße Bienenhaltung einen aktiven Beitrag zum Naturschutz.

Ebenso wichtig ist uns die Beziehung zu den Bienen, die uns - wie alle Beziehungen – nachhaltig verändert. Sie trägt maßgeblich zur Erweiterung eigener Perspektiven bei, fördert das Staunen und die innere Stärke.

Wichtige „Überlebens“-Werte wie Stille, Freiheit und ein tiefes Empfinden von Freude folgt uns, wenn wir die Bienen beobachten und ihren kostbaren Honig genießen.

Übrigens schmeckt bei uns kein Honig wie der Andere; denn jedes Naturprodukt hat seinen eigenen Charakter!

 

Bild zur Meldung: Wesensgemäße Bienenhaltung